Skipper braucht eine Pause …

Liebe Freunde der Skipper-Books-App, Skipper hat im letzten Jahr viele, ja sehr viele Barcodes gescannt und über zahlreiche Bücherlisten gewacht. Nun braucht er eine kleine Schaffenspause. Wir haben viel Lob und Komplimente, aber auch zahlreiche Verbesserungswünsche für die Weiterentwicklung unserer App bekommen. Diese wollen wir uns zu Herzen nehmen und in Ruhe alle technischen Probleme

Mit Version 1.1 steht ab sofort das erste Update zu »Skipper-Books« bereit

Ab sofort steht mit Version 1.1 das erste Update unserer Buchverwaltungs-App »Skipper-Books« im App Store. Das Update behebt einen Fehler, der bei Nutzern mit iOS 7 zu Abstürzen beim Gebrauch der App geführt hat. Nun sollte »Skipper-Books« tadellos funktionieren – alle anderweitigen Erfahrungen bitte schnellstmöglich an uns: email[a]hoca.de   Für die nächsten Version planen wir

Die Gewinner unserer Skipper-Verlosung stehen fest!

Zum Start unserer App »Skipper-Books« verlosten wir 30 Buchpakete.  Wer eins dieser Buchpakete gewinnen wollte, musste folgende Frage beantworten: Wie heißt der Zeichner, der Skipper, den Hund mit der Buchschnauze, erschaffen hat? Gesucht war natürlich Nikolaus Heidelbach, der bekannte und vielfach ausgezeichnete Illustrator vieler wunderschöner Bücher. Nun sind die 30 Gewinner ermittelt und dürfen sich

Aprilscherz der Zeitschrift Buchmarkt!

Es war natürlich ein Aprilscherz, was der Buchmarkt gestern verkündete: Schneller als gedacht sei das erste Update von Skipper-Books im Store, mit dem User sich per GPS anzeigen lassen können, in welchem Regal oder Bücherstapel sich ein erfasstes Buch versteckt. Die Idee, Skipper-Books mit einer GPS-Buch-Suchfunktion auszurüsten, ist natürlich bestechend – steht aber tatsächlich (noch)